Autofahrer zwischen Bundesstraße 14 und Aixheim tödlich verunglückt

Autofahrer zwischen Bundesstraße 14 und Aixheim tödlich verunglückt

 

+++Aldingen-Aixheim +++

 

Am Freitag, um 23 Uhr, ist auf der Kreisstraße 5909 zwischen der B 14 und Aixheim ein 30-Jähriger nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und tödlich verunglückt. Der BMW-Fahrer fuhr von der Bundesstraße kommend in Richtung Aixheim. Im Bereich einer scharfen Linkskurve war er zu schnell und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er fuhr im angrenzenden Feld weiter bis zu einer Bodenwelle, wo sich der BMW mehrfach überschlug und am Ende wieder auf der Kreisstraße landete. Der 30-Jährige wurde aus seinem Wagen auf die Straße geschleudert. Er zog sich tödliche Verletzungen zu. Tragisch: Den ersten Feststellungen der Verkehrspolizei zufolge war der Verunglückte nicht angeschnallt. Der Leichnam des Verstorbenen und sein Pkw wurden für weitere Untersuchungen zur Klärung der Unfallursache beschlagnahmt.

Quelle:PP Tuttlingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.