Die Feuerwehr Rottweil wurde am Donnerstagabend durch den Rettungsdienst in die Rottweiler Innenstadt alarmiert.

Vor Ort gab es einen medizinischen Notfall. Aufgrund der Enge des Treppenhauses, konnte nur eine Rettung durch die Feuerwehr erfolgen.

„Die Treppe ist sehr eng und vom zweiten OG hätte man hier keinen Patienten raustragen können“ so Müller.

Deshalb wurde die Menschenrettung mithilfe der Hubarbeitsbühne durch ein Fenster eingeleitet.

Bereits am gestrigen Mittwoch wurde die Hubarbeitsbühne zur überlandhilfe in den Landkreis Tuttlingen (Tuttlingen direkt) alarmiert, um dort einen schwergewichtigen Patienten zu retten.

Die feuerwehr rottweil war mit 3 Fahrzeugen und 5 Mann im Einsatz. Ebenfalls vor Ort der Rettungsdienst Rottweil mit einem Rettungswagen und Notarzt.

error: Unsere Bilder sind Copyright geschützr